Nachtmusik in der Philharmonie

Werbung

Essen. Konzert trifft Clubkultur: Nach dem erfolgreichen Start der Reihe „Nachtmusik“ in der vergangenen Spielzeit laufen in der Philharmonie Essen auch in dieser Saison wieder die Plattenteller heiß. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste laden an vier Nächten Top-Acts der Clubszene zu Livemusik, zum Tanzen und Feiern in den RWE Pavillon ein. In der ersten Nachtmusik am Samstag, 22. Oktober, um 22:30 Uhr darf man auf ein außergewöhnliches Duo gespannt sein: Weval zählt momentan zu den angesagtesten Acts der Clubszene. Pop-Magie, dynamischer Elektro-Sound und epische Melodien bilden den Sound der beiden Niederländer Harm Coolen und Merijn Scholte Albers, die direkt vom Festival in Amsterdam nach Essen kommen, um mit fluffigem Indie-Elektro zu begeistern. Eröffnen wird den Abend Kay Shanghai, das Düsseldorfer DJ-Duo „No obi no insert“ wird bis in den frühen Morgen auflegen. Karten zum Einheitspreis von 18 Euro unter Telefon 0201/81 22200 und www.philharmonie-essen.de.

Foto: Nick Helderman

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.