NABU zeichnet Kita Angeraue aus

Werbung

Angermund. Schulen und Kindergärten aus Nordrhein-Westfalen konnten sich mit ihren umgestalteten und blühenden Außengeländen bewerben, um die Plakette „Schmetterlingsfreundlicher Garten“ des Deutschen Naturschutzbundes (NABU) zu erhalten. Als eine von fünf Kindertageseinrichtungen und einzige in der Landeshauptstadt Düsseldorf erhielt die Kita Angeraue in Angermund jetzt diese Auszeichnung.

„Wir sind stolz auf diese Auszeichnung einer städtischen Kita. Toll ist aber auch, dass die Kinder an der Gestaltung mitwirken und damit nicht nur ihr Wissen erweitern konnten, sondern auch den Erfolg ihrer Arbeit durch die vielen bunten Schmetterlinge vor Augen haben“, zeigt sich Stadtdirektor Burkhard Hintzsche angetan von dem Engagement der Kita Angeraue.

Der etwa 2000 Quadratmeter große Garten der Kita Angeraue wurde mit zahlreichen Pflanzen und Bäumen zu einem guten Lebensraum für Schmetterlinge gemacht. Ein großer Sommerflieder und Obstbäume sowie Wiesen und Kräuter kommen den Bedürfnissen der Schmetterlinge entgegen. Darüber hinaus hat die Sternchengruppe der Kita 2017 ein Schmetterlingsbeet angelegt, um den bunten Faltern zusätzliche Nahrung zu bieten. Ferner wurden Distelfalterraupen aufgezogen, die schließlich im Garten freigelassen wurden. Den Kita-Kindern hat der Einsatz für die Schmetterlinge viel Spaß bereitet.

Jedes Jahr werden in dem NABU-Projekt „Zeit der Schmetterlinge“ Schulen und Kindergärten in NRW mit der Plakette „Schmetterlingsfreundlicher Garten“ ausgezeichnet. Damit soll ein Prozess der Umgestaltung oder Neugestaltung von Außenbereichen vorangetrieben und mit dem gewonnenen, naturnäheren Raum auch Platz für heimische Pflanzen und Tiere geschaffen werden. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Schmetterlings- und Insektenarten, deren Bestände in den letzten Jahrzehnten stark dezimiert wurden.

Foto: Stadt Düsseldorf/Kita Angeraue

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.