Musikschule kennen lernen beim Schülerkonzert

Werbung

Lintorf/Ratingen. Mit zwei Schülerkonzerten am Samstag, 4. Mai, 11 Uhr präsentiert sich die Städtische Musikschule Ratingen in Lintorf (Aula des Schulzentrums) und Homberg (Forum der Christian-Morgenstern-Schule). Es spielen Schüler, die ihren Musikschul-Unterricht an der Städtischen Musikschule in Homberg oder Lintorf erhalten. Im Anschluss stehen Mitarbeiter der Musikschule bereit, um zu beraten, informieren und Anmeldungen entgegenzunehmen.

Mit den Konzerten verdeutlicht die Musikschule , dass der Musikunterricht bei entsprechender Nachfrage nicht zwangsläufig im Haupthaus in Ratingen-Mitte stattfindet. So werden in Lintorf teils im Schulzentrum und teils im alten Rathaus schon jetzt Geige, Gitarre, Klavier, Keyboard, Querflöte und Kinder- und Jugendchor angeboten. Für Violoncello, Fagott und Blechblasinstrumente fehlte bisher die Nachfrage, aber auch diese Instrumente könnten vor Ort erlernt werden.

In der Christian-Morgenstern-Schule in Homberg wird neben den bereits genannten Instrumenten auch noch Unterricht für Trompete, Klarinette, Saxophon, Fagott und Gesang-Solo angeboten.

Als Vorbereitung auf das nächste Schuljahr findet im Hauptgebäude der Musikschule eine Woche später (11. Mai) der „Tag der offenen Tür“ statt. Dort können Kinder und Jugendliche dann alle Musikinstrumente auch ausprobieren.

Werbung