Musiker der Philharmonie spielen auf Schloss Borbeck

Werbung

Essen. Zum zweiten Mal gastieren am Freitag, 9. März, 19 Uhr Musiker der Philharmonie Essen im Residenzsaal des Schlosses Borbeck. Die Konzertbesucher dürfen sich freuen, denn sie nehmen Teil an einem der Schwerpunktprogramme des Generalmusikdirektors und Chefdirigenten der Essener Philharmoniker Tomáš Netopil. Der Eintritt kostet 17 Euro, ermäßigt 14 Euro.

Im Schloss Borbeck ist Tomáš Netopil an der Violine zu hören. Mit dabei Eduard Bayer, erster Violinist, Magdalena Härtl, stellvertretende Solo-Violaspielerin der Essener Philharmoniker, und Florian Hoheisel, der Vorspieler am Violoncello der Sinfoniker. Am Klavier ist Christopher Bruckmann. Eine feine kammermusikalische Besetzung für einen Ausflug in die Spätromantik der beiden großen tschechischen Komponisten Borodin und Dvořák.

Musiker der Philharmonie (Foto: Saad Hamza)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.