Museumswerkstatt am Feiertag

Werbung

Ratingen. Am Samstag, 3. Oktober, lädt das Museum, Grabenstraße 21, von 11.30 bis 13.30 Uhr alle Mädchen und Jungen zwischen zehn und 14 Jahren zur nächsten offenen Museumswerkstatt ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Werkstatt wird geleitet von der Museumspädagogin Laura Reckzügel.

Die Museumswerkstatt beginnt mit einem Rundgang durch die neue Wechselausstellung „Max Schulze. Der Wunsch zu verschwinden“. Der Fokus liegt auf dem Camouflage-Aspekt – also auf den Farben und Formen von Tarnmustern. Wo kann man sie finden und beobachten? Anschließend wird mit selbst gemischten Farben und Ausdrucken die getarnte Tierwelt in der Natur zum Verschwinden gebracht.

Werbung