Museumsnacht in Cromford

Werbung

Ratingen. Das LVR-Museum Cromford lädt am Freitag, 1. April, ab 19 Uhr zur Museumsnacht in Cromford, Cromforder Allee 24, ein. Die Festivalwoche erreicht mit der Museumsnacht ihren Höhepunkt. An diesem Abend wird zum vorletzten Mal die große Projektion der Medienkünstlerin Parisa Karimi auf der Fassade des Herrenhauses zu sehen sein. Dieses Immersive Projektion Mapping wird von einem Begleitprogramm in den Innenräumen des Museums umrahmt. Abwechselnd werden über den Abend verschiedene Präsentationen gezeigt, so dass alle Gäste Gelegenheit haben, das Programm zu erleben.

Es wird an diesem Abend das Tanzprojekt „Würde“ von der Choreographin Nadja Görts (Tanz-Masterstudentin an der Deutschen Sporthochschule Köln) in Köln, im Gartensaal aufgeführt. Die spannenden und unterhaltsamen Filmvorträge zu Aspekten von Fortschritt und Zukunft, die der Filmhistoriker Peter Ellenbruch zusammengestellt hat, sind ebenso zu sehen. Kurzführungen zur neu installierten Medienwand „Baumwollgeschichten“ in der Hohen Fabrik, die neben historischen, ganz aktuelle Aspekte zum Thema Baumwolle präsentiert und von der Designerin Simone Glück gestaltet wurde, wird vorgestellt. Und nicht nur zu guter Letzt rundet ein kulinarisches Angebot den Abend ab.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Pluri (Foto: Karimi)