Müllentsorgung im Wald

Werbung

Lintorf. Am Dienstag erreichte die Redaktion eine Nachricht über Facebook: „Guten Morgen, gerade eine Runde im Wald und war geschockt. LG Yvonne“. Später klärte Yvonne die Redaktion mit Bildern auf, worüber sie so geschockt war: Müll im Wald!

Foto: privat

Sie drehte ihre morgendliche Runde in den Rahmer Benden unweit der Kalkumer Straße Richtung Angermund. Nur wenige Meter in den Wald hinein entdeckte sie den Müll. Einmalhandschuhe, Bauabfall und Kaffeebecher: Warum macht man sich die Mühe, damit extra in den Wald zu fahren und sie dort wegzuwerfen, als den Müll einfach zuhause in die Mülltonne zu packen?

Werbung