Müll auch auf der anderen Seite der Schranken

Werbung

Lintorf. Vor wenigen Tagen berichtete der Lintorfer über Müll am Bahnübergang an der Kalkumer Straße. Jetzt schickt uns eine andere Leserin ein weiteres Foto dies Bahnübergangs – nur von der anderen Seite.

Dort liegen zwar kein Papier und keine Zigarettenstummel. Aber besser wird es dadurch auch nicht.

„Für Müllsünder gilt doch eigentlich immer Beschäftigungsverbot, nicht nur zu Coronazeiten“, schreibt Monika aus Lintorf. Sie schickte das Bild an die Redaktion.

Auch auf der Facebook-Seite des Lintorfers hatten weitere Leser unserer Internetzeitung geschrieben, dass sich auch an den Haltestellen Rathaus und Kirche Müll sammelt.

Foto: privat

Werbung