MSV: „Urgestein“ Gembalies verlängert

Werbung

Duisburg. Wenn das mal kein Herz für den MSV Duisburg ist: Vincent Gembalies trägt seit 13 Jahren Zebrastreifen und hat in seiner fußballerischen Laufbahn noch nie für einen anderen Club gespielt. Und das wird – erst einmal – auch so bleiben. Die Zebras haben den Vertrag mit dem Innenverteidiger um drei Jahre verlängert. Der heute 21-Jährige schnürte erstmals 2008 damals äußerst kleine Fußballstiefel – und das bereits als „Meidericher Jung“!

„Vincent hat sich in den beiden Jahren im Profibereich schon weiter entwickelt, besitzt aber immer noch Potenzial. Wir wollen ihm als jungem Spieler helfen, weiter an sich zu arbeiten – und so auch dem MSV zu helfen“, verdeutlicht Sportdirektor Ivo Grlic.

Und auch Chef-Coach Pavel Dotchev freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem 21-Jährigen: „Vincent Gembalies identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem MSV. Spieler wie er werden von Jahr zu Jahr besser!“

In seiner zweiten „echten“ Saison im Seniorenbereich – in der Schlussphase der Zweitliga-Spielzeit 2018/19 sammelte der damals 19-Jährige erste Spielminuten – bestritt Gembalies 23 Drittligaspiele sowie das Erstrundenspiel gegen den späteren DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund.