MSV: Spiel gegen Havelse abgesagt

Werbung

Duisburg. Der DFB hat am Montag, 26. Juli, das Heimspiel des MSV Duisburg gegen den TSV Havelse abgesagt. Die Begegnung war für Freitag, 30. Juli, geplant. Auch der Saisonauftakt der Zebras beim VfL Osnabrück am vergangenen Wochenende hatte bereits ausfallen müssen.

Dem MSV stehen auch am zweiten Spieltag nicht genügend Akteure zur Verfügung. Aufgrund der Quarantäne-Situation kann der MSV derzeit nicht die erforderlichen 16 Spieler aufbieten.

Es dürfen nur geimpfte und genesene Spieler trainieren und fallen nicht unter die Quarantäne-Auflagen. Während am Montag eine Kleingruppe an der Westender Straße wieder das gemeinsame Training aufgenommen hat, ist der Großteil der Mannschaft daheim und kann nur mit Video-Trainingseinheiten und Einheiten auf Spinning-Bikes arbeiten.

Nachholtermine für die beiden Begegnungen beim VfL Osnabrück und gegen den TSV Havelse stehen noch nicht fest.

Werbung