MSV holt Defensiv-Spezialist Marvin Knoll

Werbung

Duisburg. Der MSV Duisburg hat Marvin Knoll vom FC St. Pauli verpflichtet. Der Abwehrspieler, der in Zebrastreifen mit der Nummer 17 auflaufen wird, erhält beim Spielverein einen Vertrag für diese und die beiden kommenden Spielzeiten. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Knoll stand schon einmal beim MSV unter Vertrag. Im Juni 2013 bestritt er aber nur die beiden Vorbereitungsspiele beim DSV 1900 (5:1) und beim KFC Uerdingen (2:0). Unmittelbar danach wurde den Zebras die Zweitliga-Lizenz entzogen und Knoll zog es zum SV Sandhausen weiter.

Der gebürtige Berliner (1990) spielte bisher beim FC St. Pauli, Jahn Regensburg, SV Sandhausen, Dynamo Dresden, Hertha BSC, SC Staaken, 1. FC Spandau, Schwarz-Weiß Spandau und Teutonia Spandau. Er absolvierte fünf Länderspiele für die deutsche U20, 21 Länderspiele für die U16 und U17.

Foto: MSV Duisburg