Mobiler Kindergarten kommt aus dem Emsland

Werbung

Ratingen/Lingen. Kindergartenplätze werden in Ratingen dringend benötigt, aber das richtige Grundstück für einen neuen Kindergarten ist noch nicht vorhanden. So entschied sich die Stadt dazu, eine Sportfläche an der Gothaer Straße als Übergangsgrundstück zu nutzen und einen mobilen Kindergarten auszuschreiben.

Eine Containeranlage sollte es nicht sein, sondern eben ein richtig guter Kindergarten. Mit dem Entwurf wurde das Düsseldorfer Büro SOHO Architekten beauftragt; den Zuschlag für die Bauleistungen erhielt die SH Holz- & Modulbau GmbH aus Lingen.

Im April 2020 wurde der Kindergarten fertiggestellt. Mit einer Brutto-Grundfläche von 930 Quadratmeter, bietet der Kindergarten Platz für vier Gruppen und vielfältige Möglichkeiten für Kinder und Betreuer.

Der Kindergarten wurde in Holzmodulbauweise konstruiert, damit er später zerlegt und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden kann. Jedoch zeigt sich der Kindergarten von hoher architektonischer und baulicher Qualität. Er ist als dauerhaft genutztes Gebäude nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) konzipiert.

Foto: Denis Sandmann

Werbung