Mobile Impfaktionen im Kreis Mettmann

Werbung

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann bietet wieder mobile Impfaktionen an. Es sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen möglich. Auffrischungsimpfungen können grundsätzlich sechs Monate nach der Zweitimpfung durchgeführt werden. Es wird aber auch nach fünfeinhalb Monaten geimpft. Die Entscheidung dazu fällt der jeweilige Impfarzt. Geimpft werden Personen ab 12 Jahren.

Am Mittwoch, 8. Dezember, 8:30 Uhr bis 14 wird in Heiligenhaus beim Wochenmarkt, ehemaliger REWE-Markt (Hauptstraße 183), geimpft. Am Donnerstag, 9. Dezember, 16 bis 20 Uhr steht das Impfmobil auf dem Rathausplatz in Ratingen. Am Freitag, 10. Dezember, 14 bis 18 Uhr kann man sich in der Schule an der Virneburg in Langenfeld-Reusrath, Virneburgstraße 17 – 19, impfen lassen. Ein letzter Impftermin in dieser Woche ist a, Sonntag, 12. Dezember, 13 bis 18 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Monheim.

Um Wartezeiten zu verkürzen, bittet der Kreis Mettmann, bereits vorab das Aufklärungsmerkblatt und den Anamnese- und Einwilligungsbogen des Robert-Koch-Instituts gedruckt und ausgefüllt mitzubringen.

Weitere Information unter www.kreis-mettmann-corona.de/.

Weitere Impfangebote hier https://www.kreis-mettmann-corona.de/Schnelle-Hilfe-FAQ/Impfung/

Foto: Pixabay