Ratingen. Die Reihe von mobilen Sonderimpfungen in Ratingen geht in dieser Woche mit einer Schwerpunktaktion für Schüler aus Ratingen-Mitte weiter. Angesprochen sind vor allem Schüler, die das Adam-Josef-Cüppers-Berufskolleg, die Friedrich-Ebert-Realschule oder das Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium besuchen. Geimpft wird am Dienstag, 14. September, in zwei Schichten im Gebäude des Berufskollegs an der Minoritenstraße 10.

Von 9.30 bis 11.30 Uhr kommen Schüler des Berufskollegs an den Piks, der vor Covid-19 schützt. Von 11.30 bis 13.30 Uhr sind die Realschüler und Gymnasiasten an der Reihe. Ein Termin muss nicht vereinbart werden. Mitzubringen sind ein Lichtbildausweis und der Impfpass, falls vorhanden. Auch die ausgefüllten Formulare sollten mitgebracht werden, nämlich das Aufklärungsmerkblatt sowie der Einwilligungsbogen – bei Minderjährigen unterzeichnet durch einen Sorgeberechtigten. Alle Formulare können auf der Impf-Sonderseite des Kreises Mettmann heruntergeladen werden: https://www.kreis-mettmann-corona.de/Schnelle-Hilfe-FAQ/Impfung/. Zu beachten ist, dass jeweils die Formulare für mRNA-Impfstoffe ausgefüllt werden, denn bei dieser Aktion wird ausschließlich der mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft.

Foto: Pixabay