Mittagsführung durch Ratinger Reformation

Werbung

Ratingen. Das Museum Ratingen, Grabenstraße 21, lädt am Donnerstag, 25. Januar, um 13 Uhr zur Mittagsführung durch die neue Sonderausstellung „Kirchenschätze. Lutherisch. Reformiert. Evangelisch“ ein. Darin stellt das Museum anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation die Geschichte der evangelischen Kirche in Ratingen in den Mittelpunkt. Die Teilnahmegebühr für die Führung beträgt 3,50 Euro. 

Die kulturhistorische Ausstellung vereint eine Vielzahl von Artefakten aus der langen und wechselvollen Geschichte der evangelischen Kirche in Ratingen. Von kunstvollem Altargeschirr über historische Dokumente und seltene Bibelausgaben bis zu den bemalten Orgelpfeifen aus der Weidtmann-Werkstatt und überkommenen Stücken der ehemaligen Kirchenausstattungen erzählen die Exponate vom evangelischen Leben und den Menschen, die es ausfüllten. Die Mittagsführung gibt einen Einblick in die Ausstellung und stellt die wichtigsten Exponate vor.

Foto: Museum Ratingen

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.