Mitsingkonzert für Menschen mit und ohne Demenz

Werbung

Kaiserswerth. Die Kaiserswerther Diakonie und die Musikerin Katrin Höpker laden am Sonntag, 17. September, 16 bis 18 Uhr zu einem gemeinsamen Mitsingkonzert für Menschen mit und ohne Demenz ins Hotel Mutterhaus Düsseldorf an der Geschwister-Aufricht-Straße 1 ein. Unter dem Motto „Singen macht glücklich“ begleitet Höpker die Gäste bei Schlagern, Ohrwürmern und Volksliedern am Klavier. Karten gibt es für zwölf Euro in der Kaiserswerther Buchhandlung, Alte Landstraße 179, oder bei helfen@kaiserswerther-diakonie.de. Beginn der Veranstaltung ist um 16 Uhr, Einlass ist um 15.15 Uhr.

 Seit 2008 gibt es die Veranstaltung „Frau Höpker bittet zum Gesang“. Damit motiviert Katrin Höpker viele Menschen zum Singen. Die ausgebildete Organistin, Pianistin und Sängerin absolvierte bereits zahlreiche Konzerte sowie Studio-, TV- und CD-Produktionen.

Das Konzert ist Teil der „Aktionswochen Demenz 2017“ des Demenz-Servicezentrums Region Düsseldorf, an dem sich das „Café Isolde“ beteiligt. Das Café ist eine Einrichtung der Altenhilfe der Kaiserswerther Diakonie, die pflegende Angehörige demenzerkrankter Menschen unterstützt. Unter dem Motto „Allein leben, aber nicht allein sein“ finden im September unter anderem Vorträge, Ausstellungen und Musikveranstaltungen in verschiedenen Stadtteilen statt.

Foto: Thomas Bittera

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.