Mit mehr als 1,3 Promille am Steuer

Werbung

Ratingen. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stoppten Polizisten am Sonntagmorgen gegen 2.50 Uhr einen roten Seat auf der Bahnstraße. Den Beamten schlug deutlicher Alkoholgeruch aus dem Innenraum entgegen. Dennoch gab die 25-jährige Autofahrerin an, keinen Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einem Wert von mehr als 1,3 Promille (0,68 mg/l). Damit war die Fahrt der Ratingerin beendet.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die 25-Jährige ein. Zur Beweisführung wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe durchgeführt. Den Führerschein der jungen Frau stellten die Polizisten sicher. Jedes weitere Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen wurde der Beschuldigten bis auf weiteres ausdrücklich untersagt.

Werbung