Messdiener spenden für Theologiestudenten

Werbung

Lintorf. Die Messdiener der katholischen Kirchengemeinde St. Anna boten jetzt gegen Spenden selbstgebackenen Kuchen an. Sie wollten dem jungen Studenten Jules Abega in Kamerun die letzten notwendigen Prüfungen zum Diplom-Theologen zu ermöglichen. Über 800 Euro kamen so zusammen, die Prüfung ist gesichert.

„Wir Messdiener erfuhren davon durch unseren noch immer bestehenden Kontakt zum ehemaligen Kaplan Dr. Charles Moukala“, berichten die Messdiener in den Pfarrnachrichten. 300 Euro benötigte Jules Abega, um sein Studium erfolgreich beendigen zu können. Ohne die Finanzspritze hätte der Theologiestudent sein Studium unmittelbar vor der Prüfung aufgeben müssen.

Genau 817,15 Euro brachte der Kuchenverkauf. Das Geld wurde bereits vollständig an Charles Moukala überwiesen. Die Messdiener haben dem aus dem Kongo stammenden Geistlichen überlassen, ob der gesamte Betrag an Jules Abega geht oder ob auch andere Studierende damit unterstützt werden. 

Werbung