Meinfoto: 10.000 Mundschutzmasken für Uniklinik

Werbung

Düsseldorf. Der Fotodienstleister MEINFOTO, Teil der Picanova Gruppe, hat eine Spende von 10.000 medizinischen Mundschutzmasken an Vertreter des Universitätsklinikums Düsseldorf überreicht. Die Spende ist Teil einer großen Spendenaktion des Kölner Unternehmens, bei der insgesamt über 100.000 Mundschutzmasken gespendet werden.

„Wir möchten dem gesamten medizinischen Personal für ihren unermüdlichen Einsatz danken“, sagte Philipp Mühlbauer, Gründer und Geschäftsführer von MEINFOTO bei der Spendenübergabe.

„Am Universitätsklinikum Düsseldorf behandeln wir bereits seit Ende Februar COVID-19 Patientinnen und Patienten“, erklärt Professor Frank Schneider, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Düsseldorf.. Die Vorkehrungen und insbesondere die Versorgung der erkrankten Patienten verbraucht große Mengen an Ressourcen – insbesondere an Schutzausrüstung. Um auch weiterhin die bestmögliche Versorgung der Patienten und den Schutz der Mitarbeiter sichern zu können, ist die Spende außerordentlich wichtig.

Nachdem bereits 30.000 Masken an die Uniklinik Köln, die Uniklinik Aachen, an das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße in Köln, an das St. Agatha Krankenhaus in Köln sowie an das St. Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind gespendet wurden, folgen nun weitere regionale Krankenhäuer. Als Teil der Picanova Gruppe, kann der Kölner Anbieter für individuelle Fotoprodukte auf ein weltweites Netzwerk zurückgreifen und eine Niederlassung Shanghai, China, Schutzmasken für seine großangelegte Spendenaktion fertigen lassen.

Foto: Meinfoto

Werbung