Matinee zu Dostojewskis „Dämonen“

Werbung

Essen. Für das Schauspiel Essen hat Regisseur Hermann Schmidt-Rahmer eigens eine Bühnenfassung von Fjodor Dostojewskis Roman „Dämonen“ erstellt und setzt diese auch in Szene. In einer Matinee am Sonntag, 7. April, 11:15 Uhr im Café Central International stellt der gebürtige Düsseldorfer das Stück vor. Die Leitung und Moderation der Matinee übernimmt Dramaturgin Carola Hannusch. Mit dabei sind außerdem die Ensemblemitglieder Thomas Büchel, Stefan Diekmann, Alexey Ekimov und Ines Krug. Der Eintritt bei der Matinee ist frei.

Die Bühnenadaption des weltberühmten Romans steht ab Samstag, 29. April, auf dem Spielplan des Grillo-Theaters. Dostojewski greift in seinem zwischen 1870 und 1872 entstandenen Roman historische Ereignisse rund um den Terroristen Netschajew auf und entwickelt daraus ein faszinierendes, bisweilen surreal anmutendes Meisterwerk über Glaube und Besessenheit, Moral und Skrupel, Revolution und Religion.

Foto: Lena Obst

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.