Marienkrankenhaus: neue Maßstäbe in der Endoskopie

Werbung

Ratingen. Eine breit aufgestellte Gastroenterologie nach neuesten Standards, das ist der Anspruch, den Sonja Baumgard seit ihrem Antritt als Chefärztin der Klinik für Innere Medizin am Sankt Marien-Krankenhaus hat. Die Anschaffung einer hochmodernen endoskopischen Ausstattung der Firma Olympus ermöglicht nun seit Ende September modernste endoskopische Untersuchungen. Ein Aus- und Umbau der Räumlichkeiten soll im laufenden Betrieb folgen.

„Mit der neuen endoskopischen Anlage können wir die Untersuchungen noch weiter optimieren“, freut sich Sonja Baumgard. „Zudem haben wir unser bewährtes medizinisches Team aus speziell ausgebildeten Ärzten und Schwestern durch die Einstellung des neuen gastroenterologischen Oberarztes Dr. Taofik Al Chawa erweitert.“ Nun ist der räumliche Ausbau der Abteilung nach neuesten Standards geplant, um der zunehmenden Nachfrage nach endoskopischen Untersuchungen und den neuen Geräten noch besser gerecht zu werden. 

Die Chefärztin blickt optimistisch in die Zukunft: „Mit der Modernisierung und dem Ausbau unseres Endoskopie-Angebots können wir unseren Patienten eine hochspezialisierte Versorgung anbieten und werden unserem selbst auferlegten Qualitätsanspruch noch besser gerecht.“

Endoskopie-Team des St. Marien-Krankenhauses (Foto: SMKR)