Maria in der Drucht: TuS besucht Sommerfest

Werbung

Lintorf/Duisburg. Die Duisburger Rehabilitationseinrichtung Maria in der Drucht veranstaltete jetzt ihr Sommerfest. Unter dem Motto „Zeit für Treffer/n“ fand eine Olympiade auf dem Gelände der Caritas-Einrichtung statt. Mit dabei auch eine Abordnung des TuS 08 Lintorf.

Nach dem obligatorischen Fackelmarsch begrüßte Einrichtungsleiter Stefan Liebig alle Bewohner, Mitarbeiter, Freunde und Bekannte zu dieser traditionellen Veranstaltung. Auch sie hatte, wie so viele Veranstaltungen, im vergangenen Jahr aufgrund von Corona nicht stattfinden konnte.

Um so mehr freute sich Liebig, dass das Sommerfest nunmehr durchgeführt werden konnte. Unter den geladenen Gästen befand sich auch eine Abordnung des TuS 08 Lintorf. Seit einigen Monaten trainieren die Fußballer – Bomberos Lintorf ’95 – des TuS 08 Lintorf auf dem Sportplatz der Einrichtung. Unter Anleitung des Trainers Michael Wiesenhöfer nehmen auch Bewohner am Training der Bomberos Lintorf teil.

„Wir sind von der Caritas herzlich aufgenommen worden“, berichtet Wiesenhöfer. „Daher sind wir der Einladung zur Lagerolympiade gerne gefolgt.“

Höhepunkt des Nachmittags war ein Völkerballspiel der Bewohner gegen die Bediensteten der Caritas-Einrichtung. Diese hatten für zahlreiche Spielestände gesorgt.

Maria in der Drucht liegt im Duisburger Süden, unmittelbar an der Grenze zu Lintorf. Bis zur kommunalen Neugliederung 1929 gehörte das große Waldgebiet zu Lintorf. Bei der ersten Neugliederung verlor Lintorf etwa ein Drittel seines Gebietes an Duisburg.

Foto: privat

Werbung