Mara Minjoli in der Reihe „Frauenstimmen“

Werbung

Duisburg. Der aus Brasilien stammende Gitarrist Joao Luis und die deutsch-kamerunische Sängerin Mara Minjoli haben sich des Afro Sambas angenommen. Sie nehmen am Samstag, 10. März, 20 Uhr die Zuhörer auf Kleinkunstbühne Säule in der Goldstraße 15 mit auf eine mystische Reise voller Leidenschaft und Liebe, geprägt von der spielerischen Leichtigkeit der Musiker. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt 13 Euro,  ermäßigt acht Euro. 

Das 1966 veröffentlichte “Os Afro Sambas” der Komponisten Baden Powell und Vinicius de Moraes vereint zwei große kulturelle Einflüsse der brasilianischen Gesellschaft: die Instrumentierung und Harmonien europäischer Musik, insbesondere der portugiesischen Folklore, und andererseits afrikanische Rhythmen und die Thematik der aus Westafrika stammenden Orisha-Religion.

Seit mittlerweile gut zehn Jahren findet die Konzertreihe Frauenstimmen in unterschiedlichen Formaten und Orten in Duisburg statt. Im Gesang liegt die Stärke der Musiker innen im ansonsten immer noch von Männern dominierten Jazz. Die Konzertreihe stellt Sängerinnen in den Mittelpunkt, die gerade als Solisten oder in kleinen Besetzungen ihre künstlerische Persönlichkeit zu voller Geltung bringen.

Vorverkauf über Pressler Events, Telefon 0203/392 4160 oder  Konzertkasse Lange, ehemals Ticketshop Falta, Kuhtor, oder in der Tourist Information, Königstraße 86.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.