„Manege4Kids“ mit neuem Programm

Werbung

Lintorf. Mit vielen interessanten Angeboten startet nach den Schulferien für die Zehn- bis 13-Jährigen das neue „Manege4Kids“-Programm in der Manege an der Jahnstraße 28. Jeweils dienstags, 18. August bis 1. September, können sich Jungen und Mädchen auf Strandspiele auf dem Beachvolleyballplatz hinter der Manege freuen und mittwochs, 19. August bis 2. September, können die Kinder Graffitis mit Sprühkreide und selbstgemachten Schablonen sprayen. Beide Kurse sind kostenlos und finden jeweils von 17 bis 19 Uhr statt.

Gemeinsam mit dem TuSfit bietet die Manege vom 7. September bis 5. Oktober montags von 18 bis 19 Uhr einen Hip-Hop-Tanzkurs an. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Vom 8. September bis 6. Oktober steht dienstags von 17 bis 19 Uhr ein bunter Mix aus Sport, Spiel und Kreativität auf dem Programm. Neben einem Tischtennisturnier und „Wikingerschach“ besteht die Möglichkeit, kleine Kunstwerke aus bemalten Steinen anzufertigen. Alle Dienstagsangebote sind kostenfrei.

Mittwochs, 16. September bis 7. Oktober, 17 bis 19 Uhr werden in einer Straßenkunstaktion Stromkästen in Lintorf verschönert. Die Teilnahme kostet vier Euro. Wer mitmachen möchte, bringt einen Mundschutz mit! 

Das Jugendzentrum Manege beteiligt sich darüber hinaus an einem kreativen Projekt des Jugendkulturjahres. Zusammen mit Jugendlichen und den Majo Brothers wird eine neue Graffiti-Wand gestaltet. Die Termine sind am 23. August, 4. und 12. September, jeweils ab 16 Uhr. Teilnehmen können alle Jugendlichen ab 14 Jahren, um Anmeldung wird gebeten. 

Eine frühzeitige und verbindliche Anmeldung der Kinder und Jugendlichen ist für jede Veranstaltung nötig: info@jugendzentrum-manege.de oder Telefon 02102/550-5622.

Werbung