Manege: S(ch)nack und Piano Bar

Werbung

Lintorf. Am Mittwoch, 22. November, 19.30 Uhr starten die beiden Jung-Künstler Svenja Kupschus und Anton Lenger unter dem Titel „S(ch)nack und Piano Bar“ ihre eigene Show in der Manege, Jahnstraße 28. Obwohl gerade einmal 18 und 19 Jahre alt, tummeln sich die beiden schon seit Jahren auf Ratinger Bühnen und sind mit ihrer Band „Friday And The Fool“ auch bundesweit unterwegs. Karten sind ab sofort im Vorverkauf für fünf Euro im Jugendzentrum Manege, bei Tabak Hamacher, Konrad-Adenauer-Platz und beim Kulturamt, Minoritenstraße 3a, erhältlich.

Svenja Kupschus und Anton Lenger sind schon erstaunlich reife Vollblutkünstler, die mit ganz eigener Farbe und erfrischender Leichtigkeit schauspielern, singen, musizieren und moderieren. An diesem Abend werden die beiden aus ihrem großen musikalischen Repertoire von eigenen Stücken und Interpretationen von Klassikern der Musik- und Popgeschichte Stücke präsentieren. Dies rund um ein eigens angeschafftes altehrwürdiges Piano aus dem Berlin der 1920er Jahre. Also ein Hauch dieser Zeit liegt in der Luft.

Ein Antrieb der beiden ist es, dem Zeitgeist auf die Schliche zu kommen – nicht nur musikalisch – und dazu schlüpfen sie in ulkige Rollen und präsentieren heitere kabarettistischen Szenen, wie sie das bei den „Westhäkchen“ schon so erfolgreich getan haben. Als Gast für die erste Show haben die beiden Marie Diot aus Hannover eingeladen, die sie auf ihren Festival-Streifzügen kennen gelernt haben. Sie ist jung, schreibt und singt deutsche Songs über Sachen, die so passieren, begleitet sich an Klavier und Gitarre – ruhig, poetisch und zum Kreischen komisch.

Svenja Kupschus und Anton Lenger. (Foto: Karsten Lenger)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.