Manege: Konzert mit Alexander Seidl

Werbung

Lintorf. Der Ratinger Liedermacher Alexander Seidl tritt am Donnerstag, 7. Dezember, 20 Uhr mit einem abendfüllenden Konzert im Jugendzentrum Manege, Jahnstraße 28, auf. Karten sind ab sofort im Vorverkauf für fünf Euro (Erwachsene) und drei Euro (Schüler) in der Manege und bei Tabak Hamacher, Konrad-Adenauer-Platz, erhältlich.

Der Abend ist nach einem Lied benannt und trägt den Titel „Kreuzende Wege“. Es erzählt davon, dass man auf seine Mitmenschen angewiesen ist und sich die einzelnen Wege immer wieder kreuzen. So ist das auch bei einem Konzert. Es ist der perfekte Ort, um neue Leute kennenzulernen.

Inhaltlich erzählt das knapp zweistündige Programm von so ziemlich allen Dingen, die den jungen Schüler in irgendeiner Art und Weise bewegen. So werden Themen wie Hoffnung und Liebe, aber vor allem auch Freundschaft und das jugendliche Leben des gerade einmal 19 Jahre alten Alexander Seidl beschrieben.

Das Publikum erwartet an diesem Abend eine breite Mischung aus bereits bekannten, eigens für diesen Abend geschriebenen Stücken und Eigeninterpretationen bekannter Klassiker der Popmusik. Das alles in gewohnt gemütlicher Atmosphäre, die mit Glühwein und Kinderpunsch ein wenig winterlich gestaltet sein wird.

„Ich freue mich sehr, in der Manege ein Konzert zu spielen, da meine musikalische Reise quasi damals bei Volkan Eriks Dönerwetter anfing“, so Seidl. Mittlerweile umfasst diese Reise etliche Auftritte in Ratingen und Umgebung 

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.