Lütfiye Güzel: Gedichte und Kurzprosa

Werbung

Duisburg. Die Zentralbibliothek bietet am Montag, 5. Oktober, um 20 Uhr (Einlass ab 19.15 Uhr) im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in Duisburg-Mitte eine Lesung mit Lütfiye Güzel von Gedichten und Kurzprosa aus dem ihrem Buch „Nahezu nichts gelingt“ an.

Lütfiye Güzel wurde 1972 in Duisburg geboren und pendelt zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin. Sie ist Dichterin und bringt seit 2014 Gedichte und Kurzprosa unter ihrem eigenen Label heraus. Außerdem leitet sie Poetry-Workshops. 2017 wurde sie mit dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet. Ihr neues Buch „Nahezu nichts gelingt“ ist im März 2020 erschienen.

Karten für die Veranstaltung des Vereins für Literatur sind für für Euro online bei www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Foto: Matthias Oertel

Werbung