„Lottes Laden“ gibt sich herbstlich

Werbung

Essen. Mit einer Herbstausgabe startet „Lottes Laden“, das Konzert-Format für Ruhrpott-Nachwuchsmusiker in der Heldenbar des Grillo-Theaters, in die neue Spielzeit. Am Freitag, 25. November, sind ab 20:30 Uhr gleich drei sehr talentierte Solisten und Bands zu Gast: die Sängerin Lilou aus Essen, das Dortmunder Projekt „Travels & Trunks“ sowie der Singer-Songwriter Ben Hermanski, den es aus Mainz an die Ruhr ziehen wird. Einlass ist ab 20 Uhr. Karten kosten 6,60 Euro und sind im Vorverkauf unter Telefon 0201/81 22200 erhältlich.

Lilou macht deutschsprachige Popmusik und scheint gerade richtig durchzustarten: Ende August war sie im Vorprogramm von Nena zu erleben und im September hat sie mit „Aber manchmal doch“ ihre neue CD, auf der sie sechs deutschsprachige Independent-Pop-Stücke präsentiert, vorgelegt. Aktuell ist sie mit ihrem Song „In Berlin“ in den Ruhrcharts bei Radio Essen vertreten. Und wenn die 23-Jährige nicht gerade auf Tour ist oder neue Lieder schreibt, studiert sie Komposition an der Folkwang Universität der Künste. Bei ihrem Auftritt in „Lottes Laden“ wird sie eine exklusive Solo-Show spielen.

„Travels & Trunks“ ist mal ein Solo-Projekt und mal nicht. Denn immer wenn die Freunde von Frontmann Julius Zeit haben, machen sie mit – an diversen Instrumenten oder mit Gesang. Zum Glück dürfen sich die Besucher am 25. November auf einen Auftritt der gesamten Band mit einer schmissigen Mischung aus Folk, Country, Punk und Oberlippenbart freuen.

Dichte Wälder, dicke Jacke, Gitarre, Single Malt, Salzwasser – das ist die Atmosphäre, die Ben Hermanski verbreitet. Die Herbsthymnen des bekennenden Naturburschen geben einem das beseelte Gefühl, von der goldenen Jahreszeit mit aller Herzlichkeit umarmt zu werden. Mit seinen Geschichten über winterliche Städte und Weltenbummler liefert er den perfekten Soundtrack für den November.

Ben Hermanski (Foto: oh.sweebe)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.