Lotsenpunkt: Beratung geht weiter

Werbung

Ratingen. Obwohl der Lotsenpunkt bis mindestens 20. April geschlossen ist, wird weiter schnelle Hilfe geleistet. Gerade bei der Nachbarschaftshilfe soll die Arbeit weitergehen. „Besonders jetzt haben wir ein offenes Ohr und hören zu“, betont Katharina Müller, eine der Koordinatorinnen der Begegnungsstätte. In den gewohnten Sprechzeiten können sich Ratsuchende melden, Telefon 0176/45702330 oder mueller@skf-ratingen.de.

„Zusätzlich wollen wir gerne Ideen und Angebote zur Nachbarschaftshilfe sammeln. Auch wer Unterstützungsbedarf hat, kann sich sehr gerne melden“, formuliert Katharina Müller. Auch ein Rückruf sei garantiert und man wolle weiter einen Beitrag zum Miteinander in der Stadt leisten.

Die Sprechzeiten sind montags von 10 bis 12 Uhr, dienstags von 10 von 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 12 von 14 Uhr. Auch die Sprechzeit in Ratingen-West von 14 bis 16 Uhr wird telefonisch stattfinden.

Die Sprechstunde mit Anwalt Robert Heinemann, Fachanwalt für Sozialrecht, geht ebenfalls telefonisch weiter. Dienstags können sich Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Jobcenter, Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung haben, von 14 von 15:30 Uhr melden, Telefon 02051/8097150.

Werbung