LKW-Anhänger brennt

Werbung

Homberg. Am Samstagmorgen, 5. Juni, gegen 1 Uhr brannte der Auflieger eines LKW-Gespannes. Der Auflieger war mit Pflastersteinen vollbeladen, zusätzlich hatte er im hinteren Teil einen eingebauten Kran. Dieser Kran brannte ebenfalls. Die Feuerwehr Ratingen leitete umgehend einen massiven Löschangriff vor, um die Zugmaschine zu retten. Der Brand auf den Auflieger wurde mittels eines Schaum-Wassergemisches gelöscht. Durch das Feuer wurden am eingebauten Kran Hydraulikleitung sowie Dieselleitungen beschädigt. Die Zugmaschine wurde aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr nicht beschädigt. Eine ungewisse Menge an Betriebsmittel sind in die Kanalisation gelangt.

Die Brandursache ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr Ratingen, die Freiwilligen Einheiten des Löschzuges Ratingen-Homberg und Ratingen-Mitte, der Rettungsdienst, die Polizei, die Untere Wasserbehörde des Kreises Mettmann sowie das Tiefbauamt und das Kanalamt der Stadt Ratingen.