Lions Club Ratinger Tor und der Bananensprayer

Werbung

Ratingen. Der Lions Club Ratingen – Ratinger Tor konnte den bekannten Künstler Thomas Baumgärtel, auch bekannt als der “Bananensprayer”, für die erste Lions-Kunst-Edition gewinnen. Im Internet ist das Kunstwerk bereits zu sehen. Bis zur offiziellen Bildvorstellung am Freitag, 5. Oktober, jedoch lediglich nur verschwommen. Erst auf der Vernissage in der Düsseldorfer Altstadt wird Baumgärtel das Bild enthüllen. Jetzt kann man sich auf der Internetseite für die Teilnahme an der Vernissage registrieren – der genaue Ort wird allen Gästen einen Tag vorher elektronisch mitgeteilt.

Anlässlich des 100. Geburtstages des Lions Clubs International entwirft der in Köln lebende Künstler die “Lions-Banane” – exklusiv für die Lions vom Ratinger Tor. Seit 1986 markiert er weltweit die interessantesten Kunstorte mit seiner Banane. Sie ist das Qualitätssiegel und inoffizielle Logo der Kunstszene.

Marcus Lücker, der Präsident des Lions Club Ratingen – Ratinger Tor, sagt: “Wir sind sehr stolz, einen so renommierten Künstler wie Thomas Baumgärtel für die erste Lions-Kunst-Edition gewonnen zu haben. Als progressiver Lions Club gehen wir gerne neue Wege und mit der Lions-Banane haben wir etwas absolut Einzigartiges erreicht.” Pro verkauftem Bild werden 100 Euro in soziale Projekte im Großraum Düsseldorf und Ratingen fließen.

Die “Lions-Banane” ist eine limitierte Farblithografien in zwei Farben auf Büttenpapier (50 mal 40 Zentimeter). Jedes Blatt der Edition ist nummeriert und handsigniert.

Der Subskriptionspreis (für die ersten 100 Exemplare oder bis 31. Oktober 2017) beträgt pro Bild 299 Euro, danach 399 Euro. Bestellungen sind ausschließlich über die Internetseite möglich.

Foto: privat

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.