„Lions-Banane“ auf Zeche Zollverein

Werbung

Ratingen/Essen. Vom 27. bis 29. Oktober wird die „Lions-Banane“, die limitierte Grafikedition des Lions Clubs Ratinger Tor, auf der „contemporary art ruhr“ (C.A.R.) im Welterbe Zollverein in Essen als Wohltätigkeits-Projekt präsentiert.

Die „Lions-Banane“ des bekannten „Bananensprayers“ Thomas Baumgärtel ist die erste Kunst-Edition eines deutschen Lions Clubs. Das Kunstwerk ist eine auf 200 Stück limitierte Grafikedition mit der der Lions Club soziale Projekte in Düsseldorf und Ratingen unterstützt.

Das Kunstwerk kann noch bis zum 31. Oktober zum Subskriptionspreis von nur 299 Euro über die Internetseite des Lions Clubs  erworben werden. Danach kostet das Konstwerk 399 Euro.

Wer die „Lions-Banane“ nicht online bestellen möchte, kann sich das Kunstwerk auch vom 27. bis 29. Oktober uf der „contemporary art ruhr“ in Essen, der größten Kunstmesse in der Ruhr-Region, anschauen. Der Lions Club stellt das Bild erstmalig auf der internationalen Messe aus.

Zeche Zollverein
contemporary art ruhr

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.