Lintorfer „Majestäten“ müssen auch arbeiten

Werbung

Lintorf. Wer glaubt, Schützenkönig sei eine rein repräsentative Aufgabe, täuscht sich. Marcel Fausten, König (Foto) der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464, ist seit dem frühen Morgen beim Reit- und Springturnier seines Reitercorps Lintorf im Einsatz. Es ist auf dem Foto nicht so gut zu erkennen, aber er schleppt das B zu einem neuen Standort auf dem Springparcours.

Sein Mitstreiter als Majestät der Bruderschaft im laufenden Schützenjahr, Kronprinz Patrick Schultz, hilft natürlich ebenfalls. Schließlich ist auch er ein Reiter. Patrick Schultz fährt den Trecker und wässert die Turnierplätze. 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.