Lintorf von schräg oben

Werbung

Lintorf/Düsseldorf. Die Bilder sind ungewohnt. Sie zeigen große Teile Lintorfs aus der Luft von schräg oben. Die ungewohnte Sicht aufs Dorf ermöglicht eine Internetseite der Stadt Düsseldorf.

Das Katasteramt der Landeshauptstadt veröffentlicht seit Jahren Senkrechtluftbilder. Jetzt ist die Schrägansicht hinzugekommen. Mit veröffentlicht hat Düsseldorf einen großen Teil Lintorfs.

So sind die Ratinger Siedlung und die Siedlung am Thunesweg vollständig erfasst. Im Norden gehen die Aufnahmen bis weit nach Duisburg hinein. Im Osten reichen die Aufnahmen bis zur Jahnstraße. Während das Allwetterbad noch zu sehen ist, fehlen die Sportplätze auf den Bildern.

Die Bilder sind kostenlos abrufbar und sind im April 2018 entstanden.

Unter www.duesseldorf-in-3d.de lässt sich ein Fenster öffnen, in dem zunächst das Düsseldorfer Stadtmodell in 3D präsentiert wird. Durch einen Klick in das Werkzeugfenster findet sich ein Menüpunkt, der einem stilisierten Auge nachempfunden wurde. Mit diesem kann man zwischen der Gebäudelandschaft des 3D-Stadtmodells und den Schrägluftbildern hin- und herschalten und aus frischen Perspektiven Düsseldorf und große teile Lintorfs neu erkunden oder wiederentdecken. Für die außerhalb Düsseldorf liegenden Bilder gibt es nicht das 3D-Modell.

www.duesseldorf-in-3d.de

Lintorfer Ortskern (Foto: Vermessungs- und Katasteramt, Landeshauptstadt Düsseldorf)

Werbung