Lesung und Musik mit Tino Rosendahl

Werbung

Ratingen. Die Stadtbibliothek präsentiert während der Jubiläumswoche am Samstag, 23. November, um 19 Uhr einen Abend mit Lesung und Musik im Lesecafé, Peter-Brüning-Platz 3. Tino Rosendahl stellt seinen Debütroman „Ein halbes Jahr Askese“ vor. Der Eintritt kostet fünf Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.

Tino Rosendahl ist in Ratingen und der Umgebung als Kaffeeröster von der Wallstraße bekannt. An dem Abend möchte er zeigen, dass er auch gut schreiben kann. Sein erster Roman ist ein humorvolles kriminalistisches Werk mit historischen Bezügen. „Aber um Kaffee geht es überhaupt nicht“, beteuert er. Vielmehr sei es die Geschichte eines Mannes, der Monate in Griechenland festsitzt, weil er dort des Mordes verdächtigt wird.

„Es gibt etwas zu lachen“, verspricht der Autor, „und Musik gibt es obendrein.“ Das Duo „TNT“ mit Thomas Gurke an der Gitarre und Tino Rosendahl am Mikrofon rahmt den Abend musikalisch ein.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung