Lesung: Das geraubte Glück – Zwangsheiraten

Werbung

Ratingen. Rukiye Cankiran wird am Dienstag, 15. Oktober, 19 Uhr im Lesecafé des Medienzentrums, Peter-Brüning-Platz 3, ihr Buch „Das geraubte Glück“ vorstellen. Die Teilnahme kostet zehn Euro, eine schriftliche Anmeldung bei der Volkshochschule, Kurs L3003, ist erforderlich.

Zwangsverheiratung und Ehrenmord sind in unserer Gesellschaft noch immer präsent. Warum zwingen Eltern ihre Kinder zu einer Ehe? Warum wehren sich Töchter und Schwiegertöchter nicht gegen diese Form der Gewalt? Und wie kommt es zu Ehrenmorden? In ihrem Buch beleuchtet Rukiye Cankiran die erschütternden Hintergründe. Dieses Thema betrifft einerseits das Schicksal von Einzelpersonen, andererseits jedoch auch die ganze Gesellschaft. Denn bei einer Zwangsverheiratung geht es auch um Menschenrechte, um das Grundrecht und um die Rolle der Frau in der Gesellschaft.

Werbung