Lehrstellenbörse voller Angebote

Werbung

Düsseldorf. Die seit 15 Jahren bewährte und mit jährlich mehr als zweitausend Vertragsknüpfungen hoch erfolgreiche digitale Ausbildungsbörse der Handwerkskammer (HWK) Düsseldorf ist frisch aktualisiert und online – mit einem prall gefüllten Angebotsstock. Zugriff auf den Stellenfundus unter www.hwk-duesseldorf.de/lehrstellen.

1884 freie Lehrstellen, 1680 Praktikumsgelegenheiten in Unternehmen, 146 Offerten für eine Einstiegs-Qualifizierung, die später zu einer handwerklichen Ausbildung werden kann – und 28 freie Plätze für ein triales Studium zum Bachelor Handwerksmanagement einschließlich Lehre und Gesellenprüfung und anschließender Meisterfortbildung und -Prüfung in einem handwerklichen Fachberuf.

„So gut bestückt war die Online-Ausbildungsbörse der Handwerkskammer Düsseldorf ein Vierteljahr vor Beginn eines neuen Ausbildungsjahres noch nie“, bekannte der für Berufsbildung zuständige Geschäftsführer der HWK, Christian Henke.

Der Bestand enthält Angebote in 74 Lehrberufen von der Augenoptik und den Automobilkaufleuten über die Informationselektronik, Kfz-Technik, den Ofenbau und die Sonnenschutzmechatronik bis hin zum Holzbauberuf des Zimmerers. Vor allem in Berufen rund um die thermische Sanierung und Modernisierung von Gebäuden, die zentrale Kompetenzen zur thermischen Gebäudesanierung und zum Passiv- und Aktivhausbau und damit zur Einhegung der Klimakrise vermitteln, gibt es zahlreiche attraktive Qualifizierungsmöglichkeiten.

Das Team der Passgenauen Besetzung der HWK klärt über alle Ausbildungsinhalte und die beruflichen (Entwicklungs-)Möglichkeiten auf, informiert über einen Umstieg aus dem Studium in Berufsausbildung oder den Einstieg in einen kombinierten Ausbildungs-Studiengang (dual oder trial) und weist auf Zusatzqualifikationen, wie zum Betriebsassistenten im Handwerk sowie auf bestens vorgebahnte und geförderte Aufenthalte im Ausland während der Ausbildung hin.

www.hwk-duesseldorf.de/lehrstellen

Foto: Pixabay