Leben in der ZUE in Ratingen

Werbung

Ratingen. Eine von 33 Zentralen Unterbringungseinrichtungen (ZUE) für Geflüchtete in Nordrhein-Westfalen befindet sich in der Daniel-Goldbach-Straße in Tiefenbroich. Hier warten Menschen auf die Entscheidung in ihrem Asylverfahren. Zwei Mitarbeiterinnen des Kolpingwerks Paderborn berichten über das Leben und Arbeiten in einer ZUE und über die Herausforderungen, denen sich die Menschen dort stellen müssen.

Der Vortrag wird vom Lotsenpunkt Ratingen organisiert und findet am Mittwoch, 11. September, um 18:30 Uhr in der Zentrale des SkF Ratingen, Düsseldorfer Straße 40, statt. Zur besseren Planbarkeit wird um Anmeldung gebeten.

Werbung