Landtagswahl: Stadt sucht Wahlhelfer

Werbung

Ratingen. Am Sonntag, 15. Mai, findet in Nordrhein-Westfalen die Landtagswahl statt. Bei der Stadtverwaltung Ratingen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Um die Wahlen durchführen zu können, werden wieder ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht. Wer helfen möchte, kann sich ab sofort melden. 

Die Einsatzzeit am Wahltag tagsüber wird direkt im Wahllokal geregelt und liegt zwischen 7.30 und 18 Uhr, in der Regel erfolgt eine Aufteilung auf eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht. Ab 18 Uhr sind dann alle Hände gefragt, wenn die Stimmauszählung beginnt. Im Briefwahllokal erfolgt der Einsatz ab 16 Uhr. Neben einer finanziellen Vergütung – für den Wahlvorstand und die Vertretung gibt es 60 Euro, für den Schriftführer 50 Euro und für einen Beisitzer 40 Euro – erhalten alle Wahlhelfer vor dem Wahltermin natürlich noch Information zu ihrer Tätigkeit.

Vorkenntnisse werden nicht benötigt, die Helfen müssen jedoch wahlberechtigt sein. Sie müssen am Wahltag, 15. Mai 2022, das 18. Lebensjahr vollendet haben und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Bei Interesse oder Fragen steht das Wahlteam des Bürgerbüros zur Verfügung, Telefon 02102/550-3235 oder buergerbuero@ratingen.de.