Kurt Rosenwinkel Trio zu Gast bei Jazz in Essen

Werbung

Essen. Im ersten Jazz-in-Essen-Konzert des neuen Jahres ist am Sonntag, 6. März, ab 20 Uhr ein Mann im Grillo-Theater zu Gast, der zu den einflussreichsten Gitarristen der Generation nach Scofield, Frisell und Metheny zählt: Kurt Rosenwinkel.

Seine Sporen verdiente Rosenwinkel sich bei Ikonen wie Gary Burton und Paul Motian, seine Vielseitigkeit zeigte er durch die Kooperation mit Koryphäen wie Q-Tip („A Tribe Called Quest“) oder Joshua Redman, der ihm bescheinigte: „Kurt ist ein Mann mit vielen musikalischen Tugenden.“

2013 schenkte Eric Clapton ihm eine seiner Gitarren – mehr Ehre geht kaum. Nach neun Jahren Lehrtätigkeit am Jazz-Institut Berlin, konzentriert sich Rosenwinkel wieder auf sein 2009 gegründetes Trio: Mit Dario Deidda (E-Bass) und Gregory Hutchinson (Schlagzeug) an seiner Seite sind virtuose Spielfreude und zeitgemäße Arrangements garantiert.

Der Eintritt kostet 22 und 17 Euro. Karten gibt es unter Telefon 0201/8122-200 oder über www.schauspiel-essen.de

Foto: Renato Nunes