Kunstfrühstück zur neuen Ausstellung im Museum

Werbung

Ratingen. Seit dem 29. Juni präsentiert das Museum Ratingen, Grabenstraße 21, die neue Ausstellung „Paul Schwer – Von beiden Enden“ mit Werken des Bildhauers Paul Schwer. Bei zwei Veranstaltungen können Besucher nun die Werkschau erkunden. Am Mittwoch, 4. Juli, lädt das Museum um 11 Uhr zum Kunstfrühstück ein. Die raumgreifenden Installationen von Paul Schwer aus fragilem Kunststoff, Glasflächen und Lichtröhren verschmelzen zu einem Gesamtkonzept aus Skulptur und Malerei. In ungezwungener Runde bei Kaffee und Gebäck können die Installationen betrachtet und diskutiert werden. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro einschließlich Kaffee und Gebäck.

Am Donnerstag, 5. Juli, können dann die Teilnehmenden der Mittagsführung um 12.30 Uhr die Ausstellung kennenlernen. Die Teilnahmekosten für die halbstündige Führung betragen 3,50 Euro pro Person.

Foto: Paul Schwer

Werbung