Kunstfrühstück zur Bauhaus-Ausstellung

Werbung

Ratingen. Das Museum Ratingen lädt am Mittwoch, 8. Mai, um 11 Uhr zum nächsten Kunstfrühstück ein. Dieses Mal steht die Sonderausstellung „who’s afraid of bauhaus“ im Mittelpunkt. Beim gemeinsamen Rundgang lernen die Teilnehmer verschiedene Aspekte der Ausstellung kennen. Anschließend können sie sich bei Kaffee und Gebäck über ihre Eindrücke austauschen. Um eine Anmeldung wird gebeten, Telefon 02102/550-4180 oder museum@ratingen.de. Die Teilnahme kostet fünf Euro. 

Entlang zeitgenössischer Positionen reflektiert die Ausstellung mit kritischem Blick nicht die Legende, sondern die Lebendigkeit des Bauhaus-Impulses. Doch würde es weder dem Bauhaus noch heutigem Denken gerecht, dabei ein monomediales Konzept zu verfolgen: Textil, Keramik, Fotografie, Möbel, Malerei, Buchkunst und Film begegnen einander. In Form von Dokumenten, Grafiken und im Einzelfall auch Möbeln hallt das historische Echo durch die Ausstellung: ’19 trifft ’19.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung