Kulturrucksäckler auf Zeitreise

Werbung

Ratingen. Der erste „Kulturrucksack“-Tagesausflug des Jahres führte eine Ratinger Schülergruppe am Sonntag in das LVR Landesmuseum nach Bonn. Bei einer zweistündigen Führung erlebten die Ausflügler eine spannende Zeitreise von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Seit 400.000 Jahren leben Menschen im Rheinland. Das Museum erzählt ihre Geschichte: Wie sie aussahen, wie sie lebten und was sie glaubten. Besonders beeindruckt zeigten sich die Dumeklemmerkinder von dem weltberühmten Neandertalerfund von 1856. Die rund 42.000 Jahre alten Gebeine sind dort im Original zu sehen.

Der nächste kostenfreie Ausflug für zehn- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche findet am Sonntag, 24. Februar, statt. Ziel ist dann das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort. Anmeldungen nimmt Jugendamtsmitarbeiter Michael Baaske entgegen, info@spielmobilfelix.de.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung