Kulturliste startet in neue Veranstaltungssaison

Werbung

Ratingen. Mit dem Monat September beginnt wieder eine bunte Reihe an Veranstaltungen in Ratingen. Damit startet auch die Kulturliste Ratingen wieder durch. Dieser Verein hat sich bei der Gründung vor vier Jahren das Ziel gesetzt, Ratingern mit geringem Einkommen die kostenlose Teilnahme an kulturellen und sportlichen Veranstaltungen zu ermöglichen. Inzwischen konnten rund 2000 kostenfreie Karten vermittelt werden.

Ein engagiertes Team ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen informiert die angemeldeten Gäste der Kulturliste Ratingen über Veranstaltungen, für die bei Interesse zwei Karten reserviert werden können. Das Angebot umfasst Kinovorstellungen, Sportveranstaltungen, Lesungen, Vorträge und natürlich Theateraufführungen sowie Konzerte der verschiedensten Musikrichtungen. An der Kasse sind die Karten dann auf den Namen der Gäste hinterlegt.

Die Kulturliste Ratingen freut sich über weitere Gäste. Jede Person, die nur über ein geringes Einkommen verfügt, einen Sozialpass besitzt, oder staatliche Leistungen wie ALG II, Sozialgeld oder Grundsicherung erhält, ist willkommen und wird schnell und unkompliziert aufgenommen.

Außerdem sucht die Kulturliste weiterhin Unterstützung dieser Aktivitäten. Veranstalter können helfen, indem sie der Kulturliste Ratingen einige kostenlose Eintrittskarten zur Verfügung stellen. Aber auch eine Spende oder durch einen kleinen Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft in dem gemeinnützigen Verein wird geholfen. Das ehrenamtliche Vermittlungs- und Organisationsteam freut sich, wenn weitere Helfer ein paar Stunden ihrer Freizeit einbringen möchten.

Information zur Kulturliste gibt es im Internet.

Kontakt: info@kulturliste-ratingen.de
Sprechzeiten: montags von 10 Uhr bis 12 Uhr und mittwochs von 14 Uhr bis 16 Uhr, Telefon 02102/7116-106 oder im Büro im Haus des SkF Ratingen, Düsseldorfer Straße 40, in Ratingen

Werbung