Künstlerbund Velbert stellt bei Polizei aus

Werbung

Mettmann. Der Künstlerbund Velbert eröffnet am Donnerstag, 3. Mai, 18 Uhr seine zweite Kunstausstellung im Polizeigebäude in Mettmann, Adalbert-Bach-Platz 1, mit einer Vernissage eröffnen.

Unter dem Thema „(ENT-) SPANNUNG II“ zeigen elf Künstler ihre Arbeiten bis zum 29. Juni der Öffentlichkeit. Eine Fülle neuer und bekannter künstlerischer Handschriften wird einen Teil der vielseitigen Ausstellung ausmachen. Begleitet wird die Vernissage von den beiden Musikern Ernst Ksoll (akustische Gitarre) und Mr. McWille (Dudelsack) in einer äußerst ungewöhnlichen musikalischen Kombination. Eine Anmeldung zur Vernissage ist nicht erforderlich.

Foto: Polizei

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.