Küche: Schnelle Vanille-Cookies

Werbung

Lintorf. Einfache Rezepte sind oft die besten Rezepte. Dies gilt besonders für die sehr leckeren Cookies, deren Rezept wir auf einfachekochrezepte.com entdeckt haben. Sie sind super schnell angerührt, brauchen im Ofen auch nur knapp 10 Minuten und halten sich in einer gut verschlossenen Dose mehrere Tage. Ideal also, um schnell etwas auf den Tisch zu bringen, wenn überraschend jemand zur Kaffeezeit hereinschaut oder einfach zum Genießen bei der Tasse Kaffee nach der Arbeit.

Zutaten für ca. 30 Kekse, je nach geformter Größe: 200g Mehl, 2 Tl. Backpulver, 200g Butter, 2 Eier, 1 Tüte Vanillepuddingpulver zum Kochen, 1 Pck. Vanillezucker, 90g brauner Zucker, ca. 50g Schokolade oder Schokotröpfchen

Ein oder zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200°C vorheizen. Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Schokolade grob hacken oder die Schokotröpfchen abwiegen. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Das Puddingpulver zügig einrühren. Die beiden Eier nacheinander unter die Butter rühren und die Masse kräftig aufschlagen. Zuletzt das mit Backpulver gemische Mehl über die Masse sieben, die gehackte Schokolade oder die Schokotröpfchen hinzufügen und alles unterheben. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen mit etwa 4 cm Durchmesser auf das Backblech setzen. Dabei genügend Abstand lassen, da der Teig beim Backen ein wenig verläuft. Die Cookies bei 200°C etwa 8 – 10 Minuten backen bis der Rand leicht gebräunt ist. Mit dem Backpapier auf einem Kuchenrost auskühlen lassen und bevor sie ganz kalt sind mit etwas Puderzucker bestäuben.

Wir haben sie in einer dekorativen Porzellan-Kekdose etwa zwei Wochen lang gelagert.

Werbung