Krimibahn: Verschwörung auf der Spur

Werbung

Düsseldorf. In der Krimi-Bahn, organisiert vom Emons Verlag und der Rheinbahn, steht dieses Mal ein Thriller auf dem Programm: Am Samstag, 12. November, um 15 Uhr, liest Leon Sachs aus seinem Debüt-Roman „Falsche Haut“. Der Autor jagt die Gäste der Krimi-Bahn von einem Cliffhanger zum nächsten. Es geht um eine Verschwörung, die ihren Ursprung in der deutsch-französischen Geschichte und im Zweiten Weltkrieg hat. Ein zu allem entschlossener Geheimbund lässt das Blut in den Adern gefrieren, es bleibt mörderisch spannend bis zum Showdown.

Die Bahn startet und endet am Düsseldorfer Hauptbahnhof, Bahnsteig 8, an der Haltestelle der Straßenbahn-Linie 709 in Richtung Neuss. Die Fahrt kostet 18 Euro einschließlich Kaltgetränk. Restkarten für Plätze im Anhänger gibt es – mit etwas Glück – vor Abfahrt der Bahn direkt am Bahnsteig.

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.