Krimibahn fährt zum Bücherbummel

Werbung

Düsseldorf. Jede Straßenbahn steht unter Spannung – aber die Krimi-Bahn steht im wahrsten Wortsinn unter Hochspannung! Und anlässlich des Bücherbummels hat sie einen besonders kreativen Roman im Gepäck: Am Sonntag, 10. Juni, um 15 Uhr stellt Autorin Kerstin Fielstedde mit „KamiKATZE“ den ersten Katzenkrimi an Bord vor, der aus dem Stand ein Bestseller geworden ist.

Darin ermitteln die „iCats“ in einem fellsträubenden Entführungsfall rund um Katzenagentin Indy, die mitten in Berlin entführt wird. Ihr Bruder Ian stellt ein Elite-Team auf die Pfoten, das sich auf die Suche nach ihr macht. Mit einem arroganten Schoßhund, einer sprengstoff-verliebten Ratte und einem halben Regenwurm heften sie sich an die Fersen eines schwergewichtigen Unterweltbosses. Um Indy aus seinen Klauen und der tödlichen Gefahr einer Tierversuchsanstalt zu retten, zählt jede Sekunde.

Die Krimi-Bahn startet und endet am Düsseldorfer Hauptbahnhof, Bahnsteig 8, an der Haltestelle der Straßenbahn-Linie 709 in Richtung Neuss. Der Eintritt kostet 18 Euro einschließlich Kaltgetränk. Restkarten für Plätze im Anhänger gibt es – mit etwas Glück – vor der Abfahrt direkt auf dem Bahnsteig.

Werbung