Kreispolizei dankt sechsjährigem Mädchen

Werbung

Kreis Mettmann. Einer aufmerksamen Sechsjährigen ist es zu verdanken, dass eine Verkehrsunfallflucht am 23. März auf der Haydnstraße in Mettmann aufgeklärt werden konnte. Die Polizei besuchte das Mädchen jetzt, um sich mit einer Urkunde und einem Teddy für ihr vorbildliches Verhalten zu bedanken.

Ein Paketzulieferer beschädigte an dem fraglichen Tag mit seinem Kastenwagen einen blauen Mazda. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, entfernte er sich. Das Mädchen bemerkte den Unfall und erzählte davon ihrer Mutter. Die informierte die Polizei. Dank der Aussage des Mädchens konnte der Fahrer ermittelt werden.

Die Kreispolizeibehörde Mettmann hat sich jetzt mit einer Urkunde und einem Teddy für das vorbildliche Verhalten bei Chiara bedankt. Auch die Halterin des beschädigten Autos zeigte sich mit einem Präsent bei der jungen Unfallzeugin erkenntlich.

Foto: Polizei

Werbung