Kraniche mit ungewissem Ziel

Werbung

Lintorf/Wülfrath. Im Januar wichen bei uns überwinternde Kraniche in größerer Zahl nach Südwesten aus, berichtet der Nabu. Nun lassen sich am Himmel vermehrt Kraniche beobachten, die in umgekehrter Richtung unterwegs sind. Am Rosenmontag waren sie vor allem über Rheinland-Pfalz und Hessen unterwegs, nun werden sie auch über Nordrhein-Westfalen gesichtet. Das kann der Lintorfer Dieter Knapp bestätigen. Er sichtete über Wülfrath Kraniche (Foto), die allerdings in südliche Richtung flogen. Vielleicht hatten sie da heutige Wetter geahnt und sich kurzfristig entschlossen, in den wärmeren Süden zurück zu fliegen.

Foto: Dieter Knapp

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.